Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer, damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.
 

Botschaften von Jesus dem guten Hirten an Enoch, Kolumbien

<---------------------------->
 

Mittwoch, 19. Mai 2021

Dringender Aufruf von Maria der Heiligmacherin an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch

Meine Kinder, große Segnungen, Gaben und Charismen werdet ihr in diesem kommenden Pfingstfest empfangen!

 

Kleine Kinder meines Herzens, der Friede meines Herrn sei mit euch allen.

Meine Kinder, große Segnungen, Gaben und Charismen werdet ihr in diesem kommenden Pfingstfest empfangen. Versammelt euch zum Gebet, zur Besinnung, zum Fasten und zur Buße, damit die Ausgießung des Heiligen Geistes Gottes in jeden von euch ausgegossen wird, so wie es mit den Jüngern meines Sohnes geschehen ist. An diesem Pfingstfest wird sich der Geist Gottes mit all seiner Kraft über jene kleinen Kinder manifestieren, die fest im Glauben und in der Gnade Gottes bleiben; betend, fastend und um seine Ausgießung bittend. An diesem Pfingstfest wird es eine große Ausgießung des Heiligen Geistes geben, um das Volk Gottes auf das Kommen der Ankündigung vorzubereiten.

Freut euch, meine Kleinen, denn ihr werdet Gaben und Charismen empfangen, die euch geistlich stärken werden, so dass ihr euch gegen die Angriffe des Feindes eurer Seele und seiner Heerscharen des Bösen verteidigen könnt. Bereitet euch also darauf vor, die Ausgießung des Geistes Gottes zu empfangen, der in diesem nahenden Pfingstfest sehr reichlich über die Kinder Gottes ausgegossen werden wird. Quellen lebendigen Wassers werden auf den fünf Kontinenten hervorsprudeln; es wird viele Bekehrungen geben und nach diesem besonderen Pfingsten wird das Evangelium und das Wort Gottes ohne Furcht verkündet werden. Die Jünger meines Sohnes werden in dieser letzten Zeit für die Evangelisierung in der ganzen Welt zuständig sein und den Weg für Sein zweites Kommen ebnen. Sammelt euch im Gebet, im Fasten und in der Buße, damit das Kommen des Heiligen Geistes euch in der Gnade Gottes erfasst; lest das Heilige Wort in den Apostelgeschichten, damit ihr am Pfingsttag die Taufe des Geistes empfangt, die euch in Jünger meines Sohnes dieser Endzeit verwandeln wird.

Meine lieben Kinder, Tage der Hungersnot nähern sich auf der Erde; nehmt unsere Rufe an und deckt euch so bald wie möglich, wenn ihr wirtschaftliche Mittel habt, mit Vorräten, Getreide, unverderblichen Lebensmitteln und reichlich Wasser ein, damit euch die Hungersnot nicht überrascht. Was auch immer ihr an wenig oder viel habt, müsst ihr mit den Bedürftigsten teilen. Meine kleinen Kinder, denen die wirtschaftlichen Mittel fehlen, um sich mit Lebensmitteln einzudecken, ich sage euch, fürchtet euch nicht; mein Vater wird euch das tägliche Manna geben, denn Seine Barmherzigkeit ist groß und ewig. In der Zeit der Knappheit und der Hungersnot, die sich nähert, müsst ihr den Rosenkranz der Barmherzigkeit meines Sohnes beten und dann den Rosenkranz der Versorgung, der meinem kleinen Henoch gegeben wurde, mit dem mein Vater eure Nahrung vervielfachen wird und das tägliche Brot die Bedürftigsten erreichen lässt. Deshalb seid ihr gewarnt, meine Kinder, ihr werdet diese Prüfung überwinden, wenn ihr auf die Göttliche Vorsehung vertraut und das Viel oder das Wenige mit euren Brüdern teilt. Denkt daran, dass alle Prüfungen überwunden werden, wenn ihr auf Gott vertraut und euch gegenseitig helft.

Möge der Friede meines Herrn in euch wohnen, meine geliebten Kinder.

Eure Mutter, Maria Heiligmacherin

Macht die Botschaften des Heils der ganzen Welt bekannt, kleine Kinder meines Herzens.

Rosenkranz der Barmherzigkeit

Rosenkranz der Versorgung

Apostelgeschichte (SLT)

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^