Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer, damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.
 

Botschaften von Jesus dem guten Hirten an Enoch, Kolumbien

<---------------------------->
 

Montag, 1. Februar 2021

Aufruf von Jesus dem guten Hirten an Seine Herde. Botschaft an Enoch

Ich rufe Meine treue Herde dringend auf, Meine Heilsbotschaften dieser letzten Zeiten zu verbreiten und Meine lauwarmen Schafe und all jene, die keine Kenntnis von dem haben, was kommen wird, zu unterweisen, damit sie sich vorbereiten und beim Durchgang der bevorstehenden Läuterungsprüfungen nicht zugrunde gehen!

 

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Meine Herde, alles wird in seiner Gesamtheit vollendet und diese undankbare und sündige Menschheit fährt fort, ohne aus ihrer geistigen Lethargie zu erwachen. Die Zeit der Finsternis hat begonnen und viele werden verloren gehen, weil sie weit von Mir entfernt sind. Ihr seid bereits inmitten von Wölfen, Meine Herde. Seid demütig, besonnen und scharfsinnig und offenbart euer Herz nicht einfach irgendjemandem, denn ihr wisst sehr wohl, dass die Wölfe jemanden zum Fressen suchen. Große Ereignisse sind dabei, sich zu entfalten, die das Schicksal der Menschheit verändern werden; Viren und Pandemien werden sich verstärken und weiterhin in eurer Welt präsent sein; wenn die Bevölkerung beginnt, durch Pandemien dezimiert zu werden, werden Panik und Angst die Menschheit ergreifen.

Kein Impfstoff wird euch Schutz geben, nur spiritueller Schutz und die Heilmittel, die der Himmel euch geschickt hat, werden dazu dienen, den Viren und Pandemien entgegenzuwirken, die die Menschheit heimsuchen werden. Neue Viren werden sich in der Luft verbreiten, die noch tödlichere Pandemien hervorrufen werden, die Menschheit wird dezimiert und die Wirtschaft der ärmsten Nationen wird aufgrund der Intensität der Quarantänen auf den Boden rollen. Der Reiter der Hungersnot und der Pestilenz ist bereits in eurer Mitte und hat begonnen, seinen Kelch über die Bewohner der Erde auszugießen. Millionen von Seelen werden, weil sie geistig nicht vorbereitet sind, auf ewig verloren sein, wenn der Tod durch die Pandemien zu ihnen kommt.

Die Schmerzen für die Menschheit beginnen, und wie traurig bin Ich, so viel laue und sündige Menschheit zu sehen, die verloren gehen wird, weil sie Meine Aufrufe zur Bekehrung nicht beherzigen will! Trübsal, Trübsal, ist das, was euch erwartet, und die immense Mehrheit fährt fort, ohne zu erwachen! Die schlechten Nachrichten werden eure Begleiter sein und einer nach dem anderen folgen; diese Menschheit wird sich nicht erheben können, wenn ein weiteres Unglück und Unheil sie berührt; alle Siegel haben begonnen, sich zu öffnen, und alles, was für dieses Ende der Zeiten geschrieben wurde, erfüllt sich buchstabengetreu. Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen. (Matthäus 24,35)

Das Malzeichen des Tieres in den Impfstoffen wird euch vorgestellt werden und die ungeheure Mehrheit der Menschheit wird verloren gehen, weil sie Meinen Rufen nicht folgen will; dasselbe wird mit vielen Meiner Schafe geschehen, die aus Mangel an Erkenntnis umkommen werden. Es wird sich dann wieder einmal erfüllen, was der Prophet Hosea sagte: Mein Volk geht aus Mangel an Erkenntnis zugrunde. (Hosea 4, 6) Ich rufe Meine treue Herde dringend auf, Meine Heilsbotschaften dieser letzten Zeiten zu verbreiten und Meine lauwarmen Schafe und all jene, die keine Kenntnis von dem haben, was kommen wird, zu unterweisen, damit sie sich vorbereiten und beim Durchgang der bevorstehenden Läuterungsprüfungen nicht zugrunde gehen.

Meinen Frieden lasse ich bei euch, Meinen Frieden gebe ich euch. Tut Buße und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, Jesus, der gute Hirte

Meine Herde, verkündet Meine Botschaften des Heils bis an die Enden der Erde.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^